Dieselskandal – fordern Sie Ihr Recht ein!

Update!

Ein Ausstieg aus dem Musterfeststellungsverfahren (Musterfeststellungsklage) ist nur noch bis zum 30. September möglich. Nach dem Termin der ersten mündlichen Verhandlung sind die Teilnehmer in der Musterklage „gefangen“ – bis zu einem Urteil. Sie können dann also nicht mehr individuell klagen.

Wir helfen Ihnen zu Ihrem Recht zu kommen. Dabei sind zwei Szenarien möglich.

1. Sie wollen Ihr betroffenes Dieselfahrzeug zurückgeben:

Zum Beispiel:

Ihr Fahrzeug hatte einen Neupreis von 30.000 €. Sie nutzen das Kraftfahrzeug ein Jahr lang, das bedeutet, es werden z.B. 3.000 € für die Nutzung abgezogen. Somit bekommen Sie 27.000 € vom Hersteller zurück.

2. Sie behalten Ihr Fahrzeug:

Beispielsweise:

Ihr Fahrzeug hatte einen Neuwert von 30.000 €. Sie können eine Wertminderung geltend machen. So können bis zu 6.000 € Ihnen gehören.

Und so einfach geht es!